Nur mit den besten materialien können die besten tragetücher entstehen


BAUMWOLLE:

Baumwolle ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Ihr größtes Einsatzgebiet liegt heute in der Textilindustrie. Baumwolle ist sehr angenehm auf der Haut und weißt ein sehr geringes Allergiepotenzial auf. Baumwolle kann bedenkenlos in der Waschmaschine gewaschen – und im Trockner getrocknet werden. Sie ist sehr langlebig und pflegeleicht.

 Unsere Baumwolle stammt ausschließlich aus kontrolliertem biologischen Anbau. Die Pflanzen sind nicht mit Chemikalien behandelt.

 Baumwolle ist wohl die bekannteste Faser im Tragetuchbereich. Sie ist absolut "easycare" und wird mit jedem Tragen weicher.


LEINEN:

Leinen wird aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen. Leinen ist sehr atmungsaktiv. Die Fasern können Luftfeuchtigkeit aufnehmen und an die Umgebung abgeben und haben deswegen einen kühlenden Effekt. Deshalb sind Leinen besonders im Sommer sehr beliebt und dürfen auch bei Vaipiri nicht fehlen. Leinen ist sehr stabil und formfest und angenehm dünn im Griff.


MERINOWOLLE:

 Wolle ist temperaturausgleichend (natürliche Thermoregulations-Eigenschaft) und gibt überschüssige Körperwärme an die kühlere Umgebung ab. Babys überhitzen in Wolle nicht.

 Merinowolle kann besonders viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen und sie leitet Feuchtigkeit sehr schnell ab. Sie knittert kaum und ist wenig schmutz- und geruchsanfällig. Gleichzeitig glänzt sie wunderschön und strahlt schon auf den ersten Blick ihre Hochwertigkeit aus.
Wolle ist zu Beginn bereits kuschelweich und muss nicht eingetragen werden.

Wo kommt unsere Wolle her:

Merino-Schafe können in Kälte, Wind und Trockenheit gut leben. Ideale Bedingungen hierfür haben sie zum Beispiel in Australien, Neuseeland oder Südamerika. In nasskalten Regionen in Europa fühlen sich die Schafe nicht wohl.

Wir beziehen unsere Wolle ausschließlich aus Südamerika. 

Eine tiergerechte und menschenfreundliche Produktion von Garnen ist für uns absolut unabdingbar.

 

Entscheidend ist für uns eine gewissenhafte, biologische und vor allem artgerechte Tierhaltung. Daher kommt die Wolle für unsere Merino-Tücher ausschließlich aus kontrollierter biologischer Tierhaltung. DIe Schafe für unsere Tücher leben absolut frei von Mulesing.

Das lassen wir uns regelmäßig von unseren Lieferanten bestätigen. Wir können leider nicht jedes Schaf persönlich kennenlernen, aber wir machen es zu unserem Kriterium, so transparent wie möglich mit unseren Lieferanten zu arbeiten um jegliches Tierleid ausschließen zu können.